Mitgliedschaft, Fördermittel, Beiträge und Spenden

Die Arbeit des Vereins und seiner beiden getrennten Einrichtungen finanziert sich aus unterschiedlichen Fördermitteln, Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsorengeldern.
Der größte Teil der Finanzmittel für  BackUp – Beratung für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt, wird durch die Förderung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport aufgebracht. Auch die Stadt Dortmund trägt zur Förderung und Finanzierung dieser Arbeit bei.
Die Förderung der Arbeit von ComeBack – Beratung zum Ausstieg aus der rechtsextremen Szene, geschieht ebenfalls durch die Stadt Dortmund. Die Arbeit ist vom Umfang her ausbaufähig und bedarf daher weiterer finanzieller Mittel.

Unser Trägerverein ist für seine gesamte Arbeit auf die inhaltliche Unterstützung, aber auch auf die Beiträge seiner Mitglieder und Fördermitglieder sowie auf  Spenden und Sponsorenmittel angewiesen. Er ist als gemeinnützig anerkannt. D.h. für Spenden stellen wir eine absetzungsfähige Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus.

Der Mitgliedsbeitrag für Mitglieder beträgt nach unserer Satzung jährlich 50, -Euro, für Fördermitglieder jährlich 500,- Euro. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied bzw. Fördermitglied. Falls Sie über eine Mitgliedschaft/Fördermitgliedschaft nachdenken, nehmen sie gern Kontakt mit uns auf.

Falls Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen wollen – hier unsere Kontonummer:

SPARKASSE DORTMUND

IBAN: DE61 4405 0199 0001 2439 26       BIC: DORTDE33XXX