Berater*in in Dortmund gesucht

Wir suchen:
Die vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein- Westfalen und der Stadt Dortmund geförderte Opferberatung „BackUp – Beratung für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt“ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Berater*in.

Über uns:
Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind bei BackUp willkommen. BackUp ist interessiert daran, das Beratungsteam mit vielfältigen Perspektiven aufzustellen und lädt insbesondere Personen zur Bewerbung ein, die Rassismus oder andere Formen von Diskriminierung erlebt und hieraus diskriminierungskritische Perspektiven entwickelt haben.
Ihre Aufgaben:
•    Beratung und Unterstützung von Betroffenen rechtsextremer und rassistischer Gewalt und deren sozialem Umfeld und die Recherche nach entsprechenden Vorfällen
•    Sie begleiten zu Behörden, Rechtsanwält*innen und zu Gericht
•    Sie unterstützen bei der Beantragung von Entschädigungsleistungen
•    Sie arbeiten in Netzwerken mit Partner*innen der Betroffenenarbeit, regionalen Trägern und Initiativen

Ihr Profil:
•    einen Hochschulabschluss im Bereich der Psychologie, Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Pädagogik beziehungsweise eine gleichwertige Qualifikation
•    Teamfähigkeit
•    Empathievermögen
•    praktische Erfahrungen in der Beratungstätigkeit, bevorzugt im Bereich der Betroffenen- oder psychosozialen Beratung
•    Kenntnisse im Bereich des Rassismus- und Antisemitismuskritik, Rechtsextremismus und anderen Ideologieelementen rechter Gewalt
•    Fremdsprachenkenntnisse (zum Beispiel Arabisch, Persisch, Französisch etc.) und interkulturelle Kompetenz sind wünschenswert
•    PKW-Führerschein

Wir bieten:
•    eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
•    die Vergütung erfolgt angelehnt an TV-L11
•    die Stelle ist in Teilzeit (19,5 Stunden / Woche) zu besetzen und ist aus Gründen der Förderkulisse zunächst bis zum 31.12.2022 befristet; eine Verlängerung ist wahrscheinlich

Kontakt:
Für Rückfragen steht Ihnen gerne unsere Projektleitung unter der Telefonnummer 0231 95 65 24 82 zur Verfügung.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis zum 31.07.2022 zu.
Bewerbungen bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder an:
BackUp - ComeBack e. V.
Stefanstr. 2
44135 Dortmund
Online seit: 21.06.2022
Einstellung zum: 01.07.2022

Für unsere Verwaltung suchen wir zum 01.08.2022: Eine*n Kauffrau/mann für Büromanagement (m/w/d)

Wir wenden uns an motivierte Bewerber*innen, die bereits Berufserfahrungen gesammelt haben.
Sie erwartet:

  • eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Führen von Korrespondenz nach Vorgabe
  • Organisatorische Vorbereitung von Besprechungen, Seminaren und Konferenzen
  • Termin- und Reiseplanung
  • Kassenbuchführung und Buchhaltung nach Vorgaben
  • Bestellung und Verwaltung von Material
  • Erstellung und Verwaltung von Inventarlisten
  • Vorarbeit für Dienstleister (z.B. PariSozial)
  • Organisatorische und administrativer Support für den Verwaltungsleiterin (Vorbereitend)
  • Vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleiterin und dem Vorstand
  • die Vergütung erfolgt angelehnt an TV-L E8

Die Stelle ist in Teilzeit mit einem Umfang von 20,0 Wochenstunden in einer 5-Tage-Woche zu besetzen.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Erfahrung in Finanzbuchhaltung
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstorganisation
  • Sicherer Umgang mit MS- Office
  • Access wünschenswert
  • PKW Führerschein

Ein ausgeprägtes Maß an Organisationsgeschick sowie eine strukturiere Arbeitsweise runden ihr Profil ab. Die Stelle unterliegt wegen der Anbindung unseres Vereins an öffentliche Fördergeldgeber einer Befristung bis zum 31.12.2024. Eine Verlängerung wird angestrebt.
Ihre Bewerbung (mit der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins) richten Sie bitte an:

Verwaltungsleitung
Frau Kerstin Pischkowski
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied im


Gefördert von

Gefördert vom

 

Im Rahmen des Bundesprogramms

Gefördert vom

Angeschlossene Organisation